ARKM Zentralredaktion 4. Februar 2013

Anforderungen an Arbeitskleidung für Handwerker

Handwerker haben einen anspruchsvollen Beruf. Ebendiesen Ansprüchen muss auch die Arbeitskleidung gerecht werden. Während beim T-Shirt und Pullover kaum Vorschriften vorgegeben werden, liegt die Sache bei Berufsbekleidung, die außen getragen wird – so z.B. Hose, Arbeitsjacke und Schuhe – anders. Arbeitskleidung für Handwerker muss robust sein.

Ebenso sollten die Kleidungsstücke formstabil sein und scharfen, chemischen Reinigungsmitteln standhalten können. Der häufigste Reklamationsgrund bei Arbeitskleidung ist das Bemängeln der Nähte, sowie die Verarbeitung von Schuhen, hier werden insbesondere die Schuhsohlen oft reklamiert. Im Online Shop www.work-discount.de finden Unternehmen und Privatpersonen eine große Auswahl an Berufsbekleidung für das Handwerk.

Handwerk ist nicht gleich Handwerk – dementsprechend individuell ist auch die Arbeitskleidung

Typische Berufsbekleidung gibt es eigentlich nicht. Die Anforderungen an die Kleidung hängen stark mit dem ausgeübten Beruf zusammen. So gibt es grundlegende Unterschiede zwischen der Arbeitskleidung von Malern, Tischlern, Dachdeckern, oder Monteuren. Besondere Vorschriften gibt es nur in bestimmten Bereichen, so zum Beispiel bei den Schuhen.

In zahlreichen handwerklichen Berufen ist das Tragen von Sicherheitsschuhen mit Stahl- oder Kunststoffkappe daher vorgeschrieben, nicht aber der Blaumann. Dennoch legen viele Handwerksunternehmen großen Wert darauf, ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in einheitliche Arbeitskleidung zu sehen. Dies lassen sich Unternehmen auch einiges an Geld kosten.

Arbeitskleidung für Tischler, Schreiner und Dachdecker

Heutzutage ist die Arbeitskleidung für Handwerker modern und funktional. Für kleine Werkzeuge, wie Zollstock, Messband, Cuttermesser, Stifte etc. verfügt gute Arbeitskleidung über entsprechende Taschen, oder Schlaufen.

Die Sicherheit steht immer an erster Stelle. Deshalb wird teilweise das Tragen von Sicherheitshandschuhen, Sicherheitsschuhen und Schutzhelmen vorgeschrieben. Gehörschutz und Schutzbrillen werden nur bei bestimmten Tätigkeiten innerhalb des Berufs getragen, sollten aber zur Grundausstattung gehören.

Arbeitskleidung für Maler

Kaum ein anderes Handwerk, das mit so viel Schmutz einhergeht, wie das des Malers. Täglich werden unzählige Farben gemischt und auf die Wände aufgetragen. Weiße Arbeitshose und Arbeitsjacke sind weder vorgeschrieben, noch die Norm. In der Farbauswahl hat man hier, wie auch in anderen Handwerksberufen freie Hand. Dennoch greifen viele Unternehmen auf weiß zurück. Da die meisten Farben einen bleibenden Eindruck hinterlassen, ist die Reinigung nicht ganz so einfach.

Bleiche und scharfe chemische Reinigungsmittel dürfen dem Stoff nichts anhaben. Auch sollten die Kleidungsstücke beim Waschen im heißen Wasser (60 oder 90°C) weder einlaufen, noch die Form verlieren. Pflegeleichte Stoffe müssen nach dem Waschen nicht unbedingt gebügelt werden.

Arbeitskleidung für Handwerker muss robust und widerstandsfähig sein

Arbeitskleidung wird nicht ganz so oft gegen neue Stücke ausgetauscht. Deshalb müssen sie aus robustem Material hergestellt werden. Unzähliges Waschen, Trockner, Bleiche und die tägliche Beanspruchung dürfen den Kleidungsstücken grundsätzlich nichts anhaben. Bei der Herstellung von Arbeitskleidung für Handwerker wird auch auf die Nähte großen Wert gelegt. Hier findet Spezialgarn Verwendung.

Der Vorteil dieser Garne ist, dass sie nicht so leicht kräuseln, wie herkömmliche Garn-Arten. Auch bei Arbeitskleidung gibt es für jede Jahreszeit die passende Ausstattung. Gerade im Winter muss die Arbeitskleidung der Kälte und dem Wind standhalten. Wind- und Wasserdichte Jacken sind daher auch für Handwerker, die draußen arbeiten müssen, erhältlich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen