ARKM Zentralredaktion 15. September 2011

Mehr Wettbewerb durch Markteintritt neuer Direktbanken



Frankfurt am Main (ots) – “Basel III” steht als Kürzel für ein Banken-Regulierungspaket, das zum 1. Januar 2013 in Kraft treten wird. Banken werden so gezwungen, ihre eigenen risikobehafteten Anlagen mit mehr Eigenkapital abzusichern und bestimmte Liquiditätsstandards einzuhalten. Gesetzgeber und Finanzaufsicht hoffen, dass nach Einführung dieses Maßnahmenbündels Banken etwaige Krisen selbständig bewältigen können. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass sich Banken zukünftig möglichst risikoarm refinanzieren müssen, zum Beispiel durch Einlagen privater Anleger. Ein hohes Volumen bei den Einlagen hat für Banken eine bessere Risikoverteilung zur Folge, was sich wiederum auf das Rating und die damit verbundene Ausgabe von Anleihen oder Kreditaufnahmen am Kapitalmarkt oder bei anderen Banken niederschlägt.

Folgerichtig verstärken deutsche Banken ihre Anstrengungen im Einwerben von Kundengeldern. Aber auch ausländische Banken treten in den Markt ein und forcieren den Wettbewerb. So positioniert sich zum Beispiel die österreichische VTB Bank über ihre deutsche Zweigniederlassung ( www.vtbdirektbank.de ) auf dem deutschen Privatkundenmarkt. Für die deutschen Sparer ist das eine gute Nachricht, denn der erhöhte Wettbewerb sorgt für bessere Konditionen und Angebote auf dem Finanzmarkt.

So bietet die VTB Direktbank für Tagesgeld aktuell 2,4 Prozent pro Jahr, garantiert den Zinssatz bis zum 31.12.2011, verzichtet darüber hinaus auf einen Mindestanlagebetrag und auf Lock-Angebote, die nur für Neukunden gelten. Im Festgeldbereich überzeugt die VTB Direktbank sogar mit einem marktführenden Angebot von bis zu 4,0% für 36 Monate.

Seit ihrem Markteintritt im Frühjahr 2011 hat es die VTB Direktbank geschafft, sich in den Vergleichs- und Bewertungsportalen im oberen Drittel zu etablieren. Als neuer Anbieter gut bewertet zu werden ist durchaus nicht selbstverständlich. Dazu Magnus Eger, Marketing Manager der VTB Direktbank: “Die guten Bewertungen sind Ausdruck unserer positiven Marktwahrnehmung. Eine der Kernausrichtungen der VTB Direktbank ist der Aufbau von langfristigen Kundenbeziehungen. Die Kombination aus attraktiven Sparangeboten und einem schnellen Kundenservice spiegelt dabei den kundennahen Ansatz der VTB Direktbank sehr gut wieder. Dazu gehört selbstverständlich auch, dass wir Kunden bei eventuellen Fragestellungen auch mal persönlich kontaktieren. So bekommt man die Möglichkeit, Prozesse schnell zu optimieren und hat immer ein Ohr am Marktgeschehen.”

Kundennutzen als Maßstab für die VTB Direktbank

Der Geschäftsführer der VTB Direktbank, Michael Kramer, fasst zusammen: “Die VTB Direktbank sieht sich angesichts der positiven Vergleichsbewertungen darin bestätigt, mit schnörkellosen und renditestarken Angeboten und mit der Solidität eines großen Bankhauses den Weg zum Kunden zu suchen. Da Sparer und Anleger immer vorsichtiger und kritischer werden, verlassen sie sich in steigendem Maße auf neutrale Beurteilungen kompetenter Experten. Als relativ neuer Anbieter im deutschen Markt für Tages- und Festgeldanlagen, sind die Beurteilungen in den Vergleichsportalen für uns ein wichtiger Baustein für den Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen.”

Zum Unternehmen

Die VTB Bank (Austria) AG, mit Sitz in Wien, ist die größte europäische Geschäftsbank der russischen VTB Bank. Das Kapital der Subgroup VTB Bank (Austria) AG beträgt eine Milliarde Euro – dies bei einer konsolidierten Bilanzsumme von 7,5 Milliarden Euro. Die Subgroup VTB Bank (Austria) AG besteht aus VTB Bank (Deutschland) AG und VTB Bank (France) SA. VTB Bank (Austria) AG bietet Dienstleistungen bei Finanzierungen von Handelstransaktionen und Projekten in Russland und in den GUS-Ländern in den Bereichen Zahlungsverkehr und Investment an.

Erreichbarkeit und Service

Die VTB Bank (Austria) AG, Zweigniederlassung Deutschland (VTB Direktbank) ist eine reine Onlinebank ( www.vtbdirektbank.de ) und bietet ihren Kunden eine kostenlose Kontoführung. Die Zustellung wichtiger In-formationen wie z.B. der Kontoauszüge, erfolgt über einen Postkorb innerhalb eines persönlichen, gesicher-ten Internet Banking Bereichs, auf den Kunden mittels ihrer Zugangsdaten (PIN und mobile TAN) zugreifen können. Für Fragen und Anregungen steht Anlegern zudem der VTB Direktbank Kundenservice zur Verfü-gung, der an Werktagen zwischen 06.00-22.00 Uhr und an Wochenenden zwischen 09.00-14.00 Uhr telefonisch oder per E-Mail kontaktiert werden kann.

Einlagensicherung und Solidität

Als Zweigniederlassung einer österreichischen Bank gehört die VTB Direktbank der Einlagensicherung der Banken Bankiers GmbH in Österreich an. Weitere Details zur dieser Einlagensicherung finden Sie auf der Informationsseite der Einlagensicherung der Banken Bankiers GmbH unter http://www.einlagensicherung.at .

Die VTB Bank (Austria) AG ist Teil der VTB Gruppe, der zweitgrößten russischen Bankengruppe, mit über 51.500 Mitarbeitern und weltweit mehr als 1.000 Filialen. Moody`s, Standard Poor`s und Fitch bewerten VTB traditionell mit den besten Ratings auf dem russischen Bankenmarkt. In Deutschland ist die VTB Gruppe bereits seit fast 40 Jahren mit der VTB Bank (Deutschland) AG vertreten.

Weitere Informationen zu den Produkten unter www.vtbdirektbank.de

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/100691/2113040/mehr-wettbewerb-durch-markteintritt-neuer-direktbanken-basel-iii-gut-fuer-deutsche-sparer/api

Kurzverweis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen