Sven Oliver Rüsche 30. Mai 2016

Produktverpackungen – So beeinflussen sie den Verkauf

Wer mit dem eigenen mittelständischen Unternehmen den Sprung an die Spitze des Marktes schaffen möchte, der muss sich gerade bei den Produkten verschiedenen Hürden widmen. Denn aufgrund des gesamten Images, das sich die Großkonzerne im Laufe der Jahre und Jahrzehnte erworben haben, fällt es nun nicht mehr so einfach, sich dagegen zur Wehr zu setzen. Dies liegt unter anderem daran, dass kleine Betriebe bereits allein aufgrund der finanziellen Möglichkeiten eingeschränkt sind, wodurch sich oft nicht die Chance bietet, derart professionell zu wirtschaften. Wer sich aber einigen wesentlichen Faktoren widmet, der kann wertvolle Erkenntnisse daraus ziehen.

Die Bedeutung der Produktverpackung

Foto: pixabay

Foto: pixabay

Bereits bei der Aufmachung des Produkts haben sich die Kunden ja in der Regel unbewusst für oder gegen den Kauf entschieden. Während kleine künstlerisch angehauchte Betriebe hier die Chance haben, Verpackungen in Handarbeit zu produzieren, leidet bei einem mittelständischen Unternehmen schnell der Gewinn darunter. So können die Verpackungen aus ganz unterschiedlichen Materialien perfekt dafür eingesetzt werden, um die eigene Ware perfekt in Szene zu setzen. Wer individuelle Dosen kaufen möchte, findet schnell passende Anbieter, deren Angebote die perfekten Eigenschaften mit sich bringen, wobei selbstverständlich auch mit Kreditkarte bezahlt werden kann, um die Bilanz halten zu können. Bei neuen Verpackungen für Lebensmittel zeigt sich dies vor allem in der verlängerten Haltbarkeit des jeweiligen Produkts, die auch durch eingesetzten Materialien zustande kommt. Auf der anderen Seite ist es aber auch die professionell wirkende Aufmachung, in der sich auch der Charakter des eigenen Unternehmens bereits ganz anders darstellen und präsentieren lässt.

Die richtigen Lieferanten finden

Tatsächlich ist es für den Mittelstand zunehmend wichtig, hierbei auch auf die Kosten zu schauen. Häufig sind die Stückzahlen eben noch nicht groß genug, um von einem signifikanten Mengenrabatt sprechen zu können, der von den Unternehmen vergeben wird. Während Franchise-Unternehmen hier den Vorteil auf der Seite haben, dass sie sich direkt durch den Konzern in die Strukturen der Lieferanten eingraben können, bietet sich diese Chance für den klassischen Mittelständler einfach nicht. Daher kann nur die eigene Recherche helfen, genau den Anbieter zu finden, der am Ende ein gutes Verhältnis von Kosten und Nutzen an den Tag zu legen weiß. Gleichzeitig können die Kunden über die Werte des Unternehmens für den Kauf begeistert werden, die sich auch über die Verpackung bereits zum Ausdruck bringen lassen. Entspricht diese zum Beispiel den ökologischen Standards, so spricht dies ganz klar für eine nachhaltige Entwicklung. Es kann daher sehr lohnenswert sein, diese Möglichkeiten selbst als Mittelständler voll auszureizen.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen