Alexandra Rüsche 22. Januar 2019

Transponder für mehr Sicherheit

Transponder sind wahrscheinlich jedem ein Begriff. Viele kommen sogar auf der eigenen Firma mit diesen in Kontakt. Doch wofür kann man Transponder noch nutzen? Was haben die kleinen elektronischen Dinge mit der Sicherheit zu tun? Transponder haben heute in vielen Firmen persönliche Aufgaben. Zum einen dienen sie als reine Zutrittskontrolle oder aber auch für die Zeiterfassung der eigenen Mitarbeiter. Es gibt jedoch auch Transponder, die als RFID Anwendung finden können. Generell ist der Transponder ein entscheidendes Detail bei verschiedenen RFID Systemen. Diese Systeme sind auch als Schlüssellose Systeme bekannt und werden heute nicht nur im gewerblichen Gebrauch eingesetzt, sondern zugleich auch im privaten Rahmen. Der Transponder kann an fest installierten Stellen Zutritt ermöglichen. Ohne einen Transponder ist dieser nicht möglich.

Verschiedene Aufbauformen der Transponder

Foto: bombrain / pixabay.com

Natürlich werden die Transponder in den unterschiedlichsten Ausführungen angeboten. Wichtig zu wissen ist, dass nicht jede Bauform für einen persönlich gut geeignet ist. Es gibt verschiedene Transponderformen, die sich sogar individuell austauschen lassen. Auf der anderen Seite gibt es sogar die passenden Armbänder dazu, die für noch mehr Sicherheit sorgen. Es ist daher von Vorteil, dass man einen Transponder sogar im hauseigenen Gebrauch bestens nutzen kann. Durch ein schickes Armband, welches heute bereits in verschiedenen Farben erhältlich ist, fällt es nicht einmal mehr auf, dass man ein RFID Produkt an seinem Handgelenk trägt. Natürlich gibt es auch klassische Transponder, die man wie eine Art Schlüsselanhänger an den Schlüssel stecken kann.

Welche Lösung ist für einen selbst die beste?

Welches System für einen persönlich das richtige ist hängt davon ab, was man absichern möchte. Transponder mit einem schicken Armband eignen sich ideal zur Sicherung von Haustüren und Wohnungstüren. Die Transponder, die als Schlüsselanhänger angeboten werden, sind oftmals in Firmen als Zeiterfassung und Zutrittskarte verwendbar. Es ist daher wichtig, dass man sich im Vorfeld Gedanken macht, welches Transpondersystem einem am meisten zusagt und wie man mit diesem am besten umgehen kann. Danach steht einem Einbau der gewünschten Variante nichts mehr im Wege. Selbst das Design kann man für sich selbst bestimmen, sodass individuelle Möglichkeiten bei den RFID Systemen genauso gut möglich sind, wie Standardsysteme.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen