Alexandra Rüsche 8. Mai 2017

Umweltbewusstsein zum Aufkleben

Ein Auto pro Haushalt oder gar pro Kopf ist in der heutigen Zeit keine Besonderheit. Wir Menschen sind nahezu angewiesen auf unsere vier Räder, die uns tagtäglich zur Arbeit, zum Einkaufen und zu all unseren Terminen bringen. Schwer vorstellbar, dass wir auch ohne diese zeitig und ohne Stress von A nach B kommen können. Dennoch bekennen sich immer mehr Menschen dazu, dass Auto häufiger stehen lassen zu wollen und auf Alternativen wie Fahrrad, öffentliche Verkehrsmittel oder auch zu Fuß gehen umzusteigen.

Nicht ganz irrelevant ist hierbei unser Gedanke an den Natur- und Umweltschutz. Um unsere Natur und Umwelt besser zu schützen, möchten in Zukunft immer mehr Menschen in ihrem Alltag auf Alternativen zurückgreifen. Um dies zu unterstützen, können auch Städte Veränderungen vollziehen. Ein größeres und besseres Netzwerk an Fahrradwegen sowie ein Ausbau des öffentlichen Personalverkehrs können hier erste Ansätze sein.

Foto: Bildarchiv ARKM/Sven Oliver Rüsche

Ein weiterer Baustein für einen besseren Natur- und Umweltschutz im Verkehr stellen aber auch Autos selbst dar. Immer häufiger erlebt man heutig, dass Menschen bereits beim Autokauf an ihre Umwelt denken. Umweltschonenden Fahrzeuge wie Hybrid-Fahrzeuge, Elektroautos oder Autos mit schonendem Verbrauch tauchen vermehrt auf. Und auch Städte entwickeln sich dementsprechend mit. Tanksäulen für Elektroautos zum Beispiel gehören zum „Verkehrs-Repertoire“ einer Stadt dazu.

Doch gibt es auch Produkte für jedes Auto, die umweltfreundlich sind. Auto-Aufkleber können zum Beispiel auf direktem Wege an das Gewissen appellieren und auf den Natur- und Umweltschutz aufmerksam machen. Aber auch in der Herstellung können solche Produkte wie Autoaufkleber umweltfreundlich sein. Recycelbare Aufkleber können in allen Formen und Farben je nach Belieben designt werden. Solche Öko-Aufkleber zeichnen sich durch ihre Herstellung mittels umweltfreundlichen Farben und Folien aus. Ein wertvoller Materialkreislauf sorgt dafür, dass kein umweltbelastender Müll produziert wird. Doch bei der Produktion hört es mit dem Umweltschutz nicht auf. Auch der Transport zum Beispiel per DHL GoGreen setzt hier einen weiteren Baustein.

Diese Öko-Aufkleber können je nach Vorhaben frei gestaltet und online gedruckt werden bevor sie ihren Platz in zahlreichen Einsatzbereichen finden. So können nicht nur Autos oder Autofahrer für einen besseren Natur- und Umweltschutz sorgen. Umweltschutz beginnt schon bei solch kleinen Produkten wie Aufklebern.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen