Alexandra Rüsche 25. Februar 2019

Was ist Nachhaltigkeit

Die Bedeutung des Themas hat in den letzten Jahren sehr stark zugenommen. Dies hat vor allem mit einem gesteigerten Bewusstsein zu tun. Die Menschen werden sich zunehmen darüber bewusst, dass die Ressourcen auf der Erde nicht für immer vorhanden sein werden. Wir verbrauchen jedes Jahr mehr Ressourcen als wir nach steuern können. Es ist daher auch ein Bewusstsein entstanden, dass man dagegen etwas tun muss. So gibt es unter anderem auch politische Bewegungen, die sich in dieser Hinsicht engagieren wollen. Man braucht sich aber gar nicht so weit aus dem Fenster zu lehnen. Es reicht ganz einfach aus, dass man sich im kleinen Umkreis umsieht. Hier wäre zum Beispiel der Blick in den eigenen Garten möglich, wo man sieht, dass die Äste und die Wurzeln verstärkt abfaulen und auch nicht mehr so viele Blüten wie noch vor wenigen Jahren tragen. Man beauftragt eine Baumschule, um sich dem Problem kurzfristig zu stellen.

Nachhaltigkeit ist ungeheuer wichtig

Foto: annca / pixabay.com

Nachhaltigkeit ist eine breite Anstrengung, die vor allem im kleinen Kreis innerhalb der Bevölkerung ihren Ursprung haben sollte. Dies ist den meisten Menschen gar nicht bewusst. Dennoch sollte man sich auch der Disziplin bewusst sein, die auch Anstrengungen von höherer Ebene erfordern. Es ist vor allem auch die Macht der Studierenden und Absolventen, hier auf beruflichem Wege eine Einheit zu bilden und neue Konzepte für die Nachhaltigkeit zu entwickeln.

Nachhaltigkeit anhand von Beispielen

Nicht nur jeder einzelne Mensch ist dazu aufgerufen, seine Ressourcen zu beobachten und bei Bedarf auch einzuschränken. Die Unternehmen sind auch gefordert und müssen bessere und vor allem nachhaltigere Konzepte vorlegen. Die Umwelt wird es uns danken und nur so kann auch unsere Welt weiterleben. Wir selbst können aber auch sehr viel Positives bewirken, wenn wir uns einmal näher im eigenen Haushalt umsehen. Der Fleischkonsum zum Beispiel trägt im wesentlichen Maße dazu bei, dass wir sehr viel CO2 ausstoßen. Wenn jeder Mensch sich beim Konsum von Fleisch einschränken würde, dann wäre schon sehr viel Positives für die Umwelt bewegt worden. Es gibt einige Einblicke in die meisten Aspekte der menschlichen Welt und wie leicht es ist, sie zu verändern. An solchen kleinen Dingen können wir selbst schon sehr viel Positives für die Umwelt und Nachhaltigkeit bewirken.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen